Dolberger Str. 59, 59229 Ahlen
Mo. – Fr. 08:00 – 19:00
info@vabedo.de

Der geeignete Kredit: Filiale oder lieber Online?

Für den Großteil der Deutschen zählt das Online-Banking ebenso zum Alltag wie das verschicken von E-Mails oder auch das entdecken neuer Inhalte in sozialen Netzwerken. Jegliche Bankgeschäfte wie die Abfrage des Kontostands oder das tätigen von Überweisungen werden inzwischen bequem vom heimischen Computer oder sogar dem Handy aus erledigt. Das spart Zeit und zum anderen ist der Überblick was die eigenen Finanzen angeht stets gewährleistet.

Das Internet erspart viel Zeit!

Insbesondere weil das World Wide Web heute viele Prozesse sehr erleichtert ist es kaum eine große Überraschung das auch Kredite bevorzugt im Web beantragt werden.

Onlinekredite sind häufig viel günstiger als der klassische Filial-Kredit oder gar der von vielen Deutschen genutzte Dispokredit. Doch die große Frage die sich Verbraucher berechtigterweise stellen lautet:

Kann ich bei einem Onlinekredit wirklich mehr und besser profitieren als bei einem Darlehen über die Hausbank?

Worin liegen die Vorteile des Onlinekredites?

Onlineanbieter für Kredite (Direktbanken, Kreditvermittler) verfügen über kein Filialnetz wie klassische Banken, da hierauf gezielt verzichtet wird.

Hierdurch werden die Personalkosten sehr niedrig gehalten, der Kontakt bzw. die Kommunikation erfolgt in der Regel per E-Mail sowie telefonisch und schriftlich per Post. Wegen der niedrigen Personalstruktur können die Kosten im Unternehmen sehr gering gehalten werden. Direktbanken können diese Einsparungen an ihre Kunden weitervermitteln in dem die Kredite häufig sehr günstig sind.

Onlinekredite auch für spezielle Personengruppen

Kredite über das Internet haben einen großen Vorteil den Filial-Kredite nicht haben. Sie können auch an Personengruppen vergeben werden, die bei Filialbanken kaum Chancen auf einen Kredit haben. Gemeint sind Personen die zum Beispiel über Schufa-Einträge verfügen, Arbeitslos sind oder etwa Hartz 4 beziehen.

Gerade solche Personen haben es schwer einen Kredit erhalten zu können. Wer über eine schwache Schufa verfügt und somit kaum Chancen auf einen klassischen Kredit hat, der findet online mit dem Kredit ohne Schufa eine entsprechende Lösung die von Filial-Banken nicht angeboten wird.

Besonders Arbeitslose und Hartz 4 Empfänger haben so gut wie keine Chance auf einen Kredit. Nicht zu letzt hat dies natürlich mit den geringen finanziellen Mitteln die monatlich zur Verfügung stehen zu tun. Der Hartz 4 Regelsatz liegt aktuell bei 416 Euro (424 Euro ab 2019) die eine Alleinstehende Person erhält. Ein so geringes Budget lässt kaum Sonderausgaben zu.

Durch spezielle Sonder-Kreditformen wie dem Hartz 4 Kredit können auch solche Personen online von einem Kredit profitieren. dabei sind flexible Laufzeitmodelle mit monatlichen Raten ab 10 Euro möglich. Infos dazu finden Sie unter http://www.arbeitslosenkredit24.net/hartz-4-kredit/

Hohe Flexibilität & günstige Konditionen

Außerdem bieten Kredite über Direktbanken den Vorteil das sie wesentlich flexibler sind als die Filial-Kredite. Durch sehr günstige und faire Konditionen können Onlinekredite die Verbraucher meistens besonders überzeugen.

Ein weiter Vorteil ist, dass Onlineanbieter praktisch rund um die Uhr “geöffnet” haben. Eine Antragstellung über die jeweilige Webseite ist jederzeit möglich, während die Bankfilialen normalerweise zu festgelegten Öffnungszeiten zugänglich sind. Der Kreditsuchende ist bei einem Onlinekredit demnach nicht an feste Zeiten gebunden sondern kann selbst entscheiden wann man seine Anfrage durchführen möchte.

Schnelle Abwicklung & Auszahlung

Die Zeit für die Bearbeitung einer Kreditanfrage im Internet beträgt im Normalfall 24-48 Stunden. Im Anschluss wird dem Kreditsuchenden bereits ein unverbindliches Angebot übermittelt. Anfragen auf Kreditangebote im Internet sind grundsätzlich kostenlos und stellen noch keine vertragliche Bindung dar. Erst nach erhalt des Angebotes und dem Einverständnis durch das Unterschreiben und zurücksenden des Antrages beginnt das Vertragsverhältnis.

Grundsätzlich empfehlen Experten sich stets mehrere Angebote einzuholen und diese miteinander zu vergleichen um das preiswerteste und beste Angebot für sich finden zu können.

Welche Vorteile bietet der Filial-Kredit?

Filial-Kredite sind insbesondere für Personen geeignet die sehr viel Wert auf eine persönliche Betreuung legen.

Verglichen mit Krediten im Internet ist man bei Filialbanken an feste Öffnungszeiten gebunden, allerdings kann man hier einen persönlichen Beratungstermin mit einem Kundenberater vereinbaren um sich über ein Kreditangebot vor Ort beraten zu lassen.

Nachteil an der ganzen Sache ist, dass durch den zusätzlichen Personalaufwand mehr Unternehmenskosten entstehen welche sich in den Kreditgebühren widerspiegeln.

Unterm strich ist ein Kredit bei der Hausbank nicht so günstig wie ein Onlinekredit. Allerdings sind Filialkredite besonders bei höheren Investitionen wie beispielsweise einer Baufinanzierung von Vorteil da man jederzeit die Beratung seines persönlichen Kundenbetreuers in Anspruch nehmen kann.

Fakt ist, wer schnell und günstig einen Kredit beantragen will, für den ist ein Onlinekredit mit großer Sicherheit die geeignete Wahl. Wer ein größeres Projekt plant (Autokauf o.ä.) und dabei viel Wert auf eine persönliche Betreuung legt, der sollte zuerst den Gang zur Hausbank wagen.

Haus-, und Wohnungseinrichtung finanzieren

Wer sein Haus oder seine Wohnung auf Vordermann bringen möchte, muss einiges an Summen für Möbel investieren. Dabei spielt die Qualität und der Preis einen riesigen Faktor. Hochqualitative Möbel die auch sehr robust sind Kosten ein wenig mehr und somit kommt meist die Finanzierungsfrage im Raum an. Für die Finanzierung gibt es mehrere Möglichkeiten:

Die Bank

Der erste Gedanke geht an einen Kredit, besondere Kleinkredite für solche Anschaffungen haben eine sehr hohe Zusagequote, allerdings muss die Schufa positiv erscheinen, was bei jedem Geldgeschäft eine Voraussetzung ist. Der Nachteil der Finanzierung der Bank sind die Zinsen, je nach Laufzeit und Summe können diese unterschiedlich sein. Die besten Konditionen erhält man aktuell beim Onlinekredit.

Geld vom Anleger leihen

Als weitere Möglichkeit kommt die Anlegerleihe zum Vorschein. Hierbei handelt es sich um unterschiedliche Dienstleistungen die es anbieten Finanzierungsanfragen zu stellen. Heute eher als Kredit von Privat bekannt. Dennoch sind die Zinsen da, diese sind aber mit viel Glück niedriger als bei einer normalen Bankleihe. Anleger sehen die Leihen als eine Geldanlage an und profitieren im Endeffekt von den Zinsen.

Direkt aus dem Möbelhaus

Je nach Möbelhaus bieten derzeit fast alle Häuser eine direkte Finanzierung an. Diese wird durch die hauseigene Bank bearbeitet oder geht über eine Fremdbank, die mit dem Möbelhaus zusammenarbeitet. Dieses Angebot ist meist sehr attraktiv, weil oftmals 0 % Finanzierungsangebote vorliegen. Ganz gleich ob Hausbank oder Partnerbank, in diesem Fall muss sich der Kunde um nichts kümmern und die Finanzierungsabwicklung wird direkt im Haus erledigt.

Zusammengefasst

Im Prinzip stehen fast alle Wege für die Einrichtung einer Möbel Finanzierung offen. Dennoch sollten Sachen wir Schufa und Arbeitsverhältnis klar sein. Wer einen kleinen Schufa-Eintrag besitzt, hat die Chance bei einem Anleger das Geld zu erhalten. Die schnellste und einfachste Finanzierung ist die direkte über das Möbelhaus, hierdurch entstehen weniger Aufwendungen für den Kunden und die Zinsen sind im Gegensatz zu den beiden Alternativen attraktiver.

Finanzierungshilfen für Kleinunternehmer

So finden Selbstständige den passenden Kredit

Geschäftsideen können Sie nur mit einem Mindestmaß an Kapital umsetzen, ein Kredit steht deshalb meist am Anfang unternehmerischer Tätigkeit. In die Suche sollte Zeit investiert werden, damit Sie sich günstige Konditionen sichern können.

Sämtliche Angebote in einen Vergleich einbeziehen

Früher boten fast ausschließlich Filialbanken Kredite für Selbstständige. Mittlerweile hat sich dies durch die zahlreichen Online-, bzw. Direktbanken geändert. Heutzutage steht Ihnen eine große Auswahl offen. Diese sollten Sie nutzen, da gerade Direktbanken häufig attraktive Zinsen bieten. Mit einem Kreditvergleich im Internet finden Sie schnell ein günstiges Angebot, mit dem Sie Ihren Kapitalbedarf finanzieren können. Sie können dank eines Vergleichs hohe Summen sparen und damit die Geschäftsaussichten deutlich verbessern. Hilfreich ist in jedem Fall, Banken einen exakt ausgearbeiteten Businessplan vorzulegen. Sie müssen Ihr Gegenüber davon überzeugen, dass Ihre Ideen eine Finanzierung verdienen. Dadurch haben Sie überhaupt eine Chance auf einen Kredit und erhalten gegebenenfalls sogar noch bessere Zinsen.

Nach staatlichen Förderungen Ausschau halten

Aufmerksamkeit sollten Sie zudem den zahlreichen staatlichen Förderprogrammen schenken. Diese zeichnen sich häufig durch niedrige Zinsen und damit Raten aus, zum Teil erhalten Sie sogar Zuschüsse. Eine der wichtigsten Ansprechpartner stellt die öffentlich-rechtliche Kreditanstalt für Wiederaufbau dar, die unter anderem Unternehmensgründungen sowie ökologisches Sanieren mit günstigen Krediten unterstützt. Gründen Sie ein Unternehmen aus der Arbeitslosigkeit heraus, können Sie dagegen Mittel Ihrer Arbeitsagentur abrufen. Beim sogenannten Gründungszuschuss handelt es sich nicht einmal um einen Kredit, sondern um kostenlose Hilfsleistungen.

Das Unternehmen auf finanziell gesunde Füße stellen

Vor einem Kreditantrag sollten Sie so viele Angebote wie möglich vergleichen, um sich die besten Konditionen zu sichern. Die Chance auf eine bestenfalls günstige Finanzierung haben Sie jedoch nur, wenn Sie eine Bank mit einem Unternehmenskonzept überzeugen. Zusätzlich sollten Sie prüfen, ob Sie einen Anspruch auf eine staatliche Förderung haben. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau vergibt unter anderem preiswerte Kredite, wenn Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Das könnte ebenfalls interessant sein:

Worauf sollte man beim Kredit für Selbständige besonders achten?

Mit einem Kredit die Selbstständigkeit ankurbeln!

Die finanzielle Krise hat auch den Arbeitsmarkt in Mitleidenschaft gezogen und viele Menschen haben nicht zuletzt schon ihren Job dadurch verloren. Gerade für die älteren und die sehr jungen Menschen ist es schwer wieder Anschluss am Arbeitsmarkt zu finden. Genau aus diesem Grund möchten sich viele Leute selbstständig machen. Es gibt aber auch viele Leute die schon immer einmal davon geträumt haben ihr eigener Chef zu sein. Man benötigt nur eine gut geplante Geschäftsidee und natürlich das entsprechende Startkapital. Je nachdem, was man für eine Geschäftsidee hat, wird es auch unterschiedlich viel Geld kosten. Für viele Menschen ist die Selbstständigkeit der letzte Ausweg aus der Arbeitslosigkeit. Dabei sollte man nichts überstürzen, denn für ein eigenes Geschäft benötigt man nicht nur viel Geld, sondern auch ausreichend Geduld, Zeit und Disziplin. Wenn man sein eigenes Geschäft dann hat und es noch nicht so richtig angelaufen ist, hat man die Chance auf einen Kredit für Selbstständige. Der so genannte “Unternehmerkredit” ist eine tolle Sache.

Worauf man als Selbständiger bei einem Kredit achten sollte?

Wenn man es auch geschafft hat den Aufbau seines eigenen Geschäfts selbst zu finanzieren gibt es noch eine Menge finanzielle Hürden zu meistern, denn nicht jedes Geschäft bringt am Anfang genügend Geld ein um alle Kosten decken zu können. Gerade deshalb benötigen viele Unternehmer einen Kredit. Mit einem gut durchplanten Business Plan ist das auch gar nicht so schwer einen zu erhalten. Bei diesen Krediten sollte man allerdings darauf achten, dass die Raten nicht so hoch sind, sodass man nach allen Fixkosten trotzdem noch im “grünen” Bereich ist. Daraus schließt sich natürlich dass der Zins so niedrig wie möglich sein sollte.

Gerade die Zinsen sind bei solchen Krediten immer das Problem zumal die Zinsen meistens von der Bonität der Personen abhängig sind. Des Weiteren sollte darauf geachtet werden, dass der Kreditgeber seriös ist, denn gerade in der heutigen Zeit ist in diesem Bereich absolute Vorsicht geboten. Die Tarife der Kreditanbieter sind so unterschiedlich wie die Anzahl der Anbieter auf dem Markt selbst und deshalb ist es wichtig, dass man sich vorher gut über den jeweiligen Anbieter informiert. Normale Banken vergeben Kredite meistens nur an private Leute deshalb ist der Kredit für Selbstständige auch oftmals nur im Internet zu beantragen. Man sollte wirklich ganz genau prüfen, an welchen Anbieter man sich wendet.

Man sollte sich vorher ganz genau überlegen, wofür man das Geld benötigt, um den passenden Anbieter zu finden. Genauso wichtig ist es auch vorher alles Finanzielle zu berechnen, um den bestmöglichen Tarif für sich zu finden.

Finanzbedarf mit einem Kredit abdecken

Eine bei den Verbrauchern sehr beliebte Methode um den eigenen Finanzbedarf bei finanziellen Engpässen wieder ins Plus zu bringen ist das einrichten eines Dispokredites am Girokonto. Verbraucher sollten jedoch wissen das es weitaus preiswertere Alternativen gibt um finanzielle Engpässe zu überwinden.

Eines ist in jedem Fall sicher, nicht jeder Kredit gleicht dem anderen. Ganz im Gegenteil, je nach Art der Verwendung eignen sich für die unterschiedlichen Bedürfnisse auch dementsprechend verschiedene Kreditvarianten.

Wir empfehlen: Wer eine kleine finanzielle Lücke kurzfristig überbrücken möchte, der kann in jedem Fall auf die einfache Variante mittels eines Dispokredites zurückgreifen.

Der Vorteil des Dispokredit am Girokonto ist in diesem Fall das er schnell eingerichtet ist. Zudem gleicht man die Kontoüberziehung bei einem Dispo im kleinen Rahmen in den meisten Fällen mit der nächsten Gehaltszahlung direkt wieder aus. So vermeidet man das hohe Zinsbelastungen anfallen. Denn ein Dispokredit übersteigt mit Zinsen um die 14 Prozent die Zinskonditionen eines herkömmlichen Ratenkredites um mehr als ein fünffaches. Daher ist es empfehlenswert, einen Dispokredit nur bei kleinen Beträgen einzurichten und bei Summen ab 1500€ die Überlegung einzugehen, besser auf einenRatenkredit oder einen günstigen Onlinekredit zurückzugreifen.

Gerade wenn größere Geldbeträge benötigt werden, ist ein Ratenkredit eine sehr kostengünstige und vor allem sehr gut kalkulierbare Methode. Die Zinsen bewegen sich in einem sehr niedrigen Bereich. Außerdem sind die Laufzeiten und Kreditraten individuell wählbar. Ganz anders als es bei einem Dispokredit der Fall ist, werden bei einem Ratenkredit die Zinsen und Tilgungsraten bei Vertragsabschluss fest vereinbart und können daher nicht variieren wie bei einem Dispo.

Merke: Bei geringen Summen die binnen kürzester Zeit zurückgezahlt werden können ist ein Dispokredit eine sehr schnelle Variante um an frisches Geld zu gelangen. Sollten größere Geldbeträge gebraucht werden die über einen längeren Zeitraum getilgt werden, so ist der Ratenkredit die wohl beste und auch beliebteste Alternative.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmst Sie dem zu.