Dolberger Str. 59, 59229 Ahlen
Mo. – Fr. 08:00 – 19:00
info@vabedo.de

Wie bekommt man als Firma am besten einen Kredit?

Jeder, der in der Wirtschaft auf eigenen Beinen steht (freiberuflich oder selbstständig), kennt Zeiten, in denen er nicht besonders liquide ist, aber dringend Geld braucht. So geht man dann zur Bank und versucht sich einen Kredit zu sichern, wird aber oft enttäuscht, denn Kredite für Selbständige sind oft schwer zu bekommen und wenn man sie bekommt, sind sie sehr teuer oder haben schlechte Rückzahlungsmodi.

Als Selbständiger einen günstigen Kredit bekommen – Was brauche ich?

Man sollte sich über das kommende Gespräch bei der Bank bereits vorab rechtzeitig Gedanken machen, welche Daten nötig sind und welche Zahlen man bereithalten sollte. Erfahren kann man das zum einen bei der Bank selbst, zum anderen ergibt sich das aber auch aus dem täglichen Wirtschaften.

Ist man nicht Kunde beim betreffenden Kreditinstitut, so kann man problemlos auch dort einen Kredit bekommen: Man sollte alle Jahresabschlüsse und Einkommensnachweise gut aufbewahren. Kontoauszüge gehören ebenso dazu wie eine kurze Beschreibung dessen was man als Firma so macht (Unternehmenszweck). Eine Vorschau der flüssigen Mittel, die sogenannte Liquiditätsvorschau darf nicht fehlen, genau so wenig wie eine Rentabilitätsanalyse oder Vorschau.

Auch kann man sich bei dem zuständigen Finanzamt noch die Ergebnisse der vergangenen Jahren ausdrucken lassen und der künftigen Kreditquelle auch noch eine kleine Aufstellung über alle Konten beilegen. Wichtig ist, sich vor der Antragstellung klar zu machen, ob man einen negativ Eintrag in der Schufa hat oder ähnliches. Dies kann sich sehr negativ auf die Konditionen des Kredits und dessen Erteilung auswirken bzw. in den meisten Fällen dazu führen, dass die Kreditanfrage abgelehnt wird.

Wo erhalte ich als Selbständiger einen passenden Kredit?

Kredite für Selbständige werden nicht von allen Instituten vergeben. Die Kreditbank hat die meisten Informationen dann schon da, wenn die obigen Dokumente zusammen getragen wurden. Dies wirkt sich vorteilhaft auf die Bearbeitungsdauer aus.

Es gibt aber auch noch andere, sehr wichtige Dinge zu beachten: Je öfters man bei der Bank nach einem Kredit fragt, desto schlechter wird der sogenannte Scoringwert. Dieser Wert dient den Banken zur Einstufung des Ausfallrisikos, je schlechter der Wert, desto teurer die Kredite und desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass man keinen Kredit bekommt. Für den Wert werden auch die Wohngegend und vorherige Kredite einbezogen. Stellt man also bei mehreren Instituten einen Antrag für einen Kredit, so sollte man immer darauf hinweisen, dass man nicht sofort eine Schufa Anfrage riskieren möchte.

Finanzierungshilfen für Kleinunternehmer

So finden Selbstständige den passenden Kredit

Geschäftsideen können Sie nur mit einem Mindestmaß an Kapital umsetzen, ein Kredit steht deshalb meist am Anfang unternehmerischer Tätigkeit. In die Suche sollte Zeit investiert werden, damit Sie sich günstige Konditionen sichern können.

Sämtliche Angebote in einen Vergleich einbeziehen

Früher boten fast ausschließlich Filialbanken Kredite für Selbstständige. Mittlerweile hat sich dies durch die zahlreichen Online-, bzw. Direktbanken geändert. Heutzutage steht Ihnen eine große Auswahl offen. Diese sollten Sie nutzen, da gerade Direktbanken häufig attraktive Zinsen bieten. Mit einem Kreditvergleich im Internet finden Sie schnell ein günstiges Angebot, mit dem Sie Ihren Kapitalbedarf finanzieren können. Sie können dank eines Vergleichs hohe Summen sparen und damit die Geschäftsaussichten deutlich verbessern. Hilfreich ist in jedem Fall, Banken einen exakt ausgearbeiteten Businessplan vorzulegen. Sie müssen Ihr Gegenüber davon überzeugen, dass Ihre Ideen eine Finanzierung verdienen. Dadurch haben Sie überhaupt eine Chance auf einen Kredit und erhalten gegebenenfalls sogar noch bessere Zinsen.

Nach staatlichen Förderungen Ausschau halten

Aufmerksamkeit sollten Sie zudem den zahlreichen staatlichen Förderprogrammen schenken. Diese zeichnen sich häufig durch niedrige Zinsen und damit Raten aus, zum Teil erhalten Sie sogar Zuschüsse. Eine der wichtigsten Ansprechpartner stellt die öffentlich-rechtliche Kreditanstalt für Wiederaufbau dar, die unter anderem Unternehmensgründungen sowie ökologisches Sanieren mit günstigen Krediten unterstützt. Gründen Sie ein Unternehmen aus der Arbeitslosigkeit heraus, können Sie dagegen Mittel Ihrer Arbeitsagentur abrufen. Beim sogenannten Gründungszuschuss handelt es sich nicht einmal um einen Kredit, sondern um kostenlose Hilfsleistungen.

Das Unternehmen auf finanziell gesunde Füße stellen

Vor einem Kreditantrag sollten Sie so viele Angebote wie möglich vergleichen, um sich die besten Konditionen zu sichern. Die Chance auf eine bestenfalls günstige Finanzierung haben Sie jedoch nur, wenn Sie eine Bank mit einem Unternehmenskonzept überzeugen. Zusätzlich sollten Sie prüfen, ob Sie einen Anspruch auf eine staatliche Förderung haben. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau vergibt unter anderem preiswerte Kredite, wenn Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Das könnte ebenfalls interessant sein:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmst Sie dem zu.