Dolberger Str. 59, 59229 Ahlen
Mo. – Fr. 08:00 – 19:00
info@vabedo.de

Haus-, und Wohnungseinrichtung finanzieren

Wer sein Haus oder seine Wohnung auf Vordermann bringen möchte, muss einiges an Summen für Möbel investieren. Dabei spielt die Qualität und der Preis einen riesigen Faktor. Hochqualitative Möbel die auch sehr robust sind Kosten ein wenig mehr und somit kommt meist die Finanzierungsfrage im Raum an. Für die Finanzierung gibt es mehrere Möglichkeiten:

Die Bank

Der erste Gedanke geht an einen Kredit, besondere Kleinkredite für solche Anschaffungen haben eine sehr hohe Zusagequote, allerdings muss die Schufa positiv erscheinen, was bei jedem Geldgeschäft eine Voraussetzung ist. Der Nachteil der Finanzierung der Bank sind die Zinsen, je nach Laufzeit und Summe können diese unterschiedlich sein. Die besten Konditionen erhält man aktuell beim Onlinekredit.

Geld vom Anleger leihen

Als weitere Möglichkeit kommt die Anlegerleihe zum Vorschein. Hierbei handelt es sich um unterschiedliche Dienstleistungen die es anbieten Finanzierungsanfragen zu stellen. Heute eher als Kredit von Privat bekannt. Dennoch sind die Zinsen da, diese sind aber mit viel Glück niedriger als bei einer normalen Bankleihe. Anleger sehen die Leihen als eine Geldanlage an und profitieren im Endeffekt von den Zinsen.

Direkt aus dem Möbelhaus

Je nach Möbelhaus bieten derzeit fast alle Häuser eine direkte Finanzierung an. Diese wird durch die hauseigene Bank bearbeitet oder geht über eine Fremdbank, die mit dem Möbelhaus zusammenarbeitet. Dieses Angebot ist meist sehr attraktiv, weil oftmals 0 % Finanzierungsangebote vorliegen. Ganz gleich ob Hausbank oder Partnerbank, in diesem Fall muss sich der Kunde um nichts kümmern und die Finanzierungsabwicklung wird direkt im Haus erledigt.

Zusammengefasst

Im Prinzip stehen fast alle Wege für die Einrichtung einer Möbel Finanzierung offen. Dennoch sollten Sachen wir Schufa und Arbeitsverhältnis klar sein. Wer einen kleinen Schufa-Eintrag besitzt, hat die Chance bei einem Anleger das Geld zu erhalten. Die schnellste und einfachste Finanzierung ist die direkte über das Möbelhaus, hierdurch entstehen weniger Aufwendungen für den Kunden und die Zinsen sind im Gegensatz zu den beiden Alternativen attraktiver.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Ihren Besuch stimmst Sie dem zu.